Cashface
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Mit dem Betreten dieser Webseite stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.
Falls Sie mit Diesen nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Webseite bitte wieder.

Präambel

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschreiben das Verhältnis der me 4u media UG (nachstehend me4u genannt) auf der Plattform www.cashface.de, als Plattform zur Werbevermarktung*, und Kunden der me4u, als Advertiser*, Facebook-Seitenbetreibern* sowie Autoren*. Von Facebook-Seitenbetreibern werden Werbeflächen bereitgestellt, die durch Cashface gebührenpflichtig mit Inhalten gefüllt und optimiert werden können. Von Advertisern können Werbekontingente erworben werden. Von Autoren können Beiträge zur Veröffentlichung eingereicht werden. me4u stellt die Werbeformate (AdTags)* zur Verfügung. Facebook-Seitenbetreiber erhalten für das Bereitstellen der Werbeflächen* Zahlungen mit unterschiedlichen Vergütungsmodellen von der me4u.

Die me4u fungiert ferner als Vermittlungsplattform zwischen Facebook-Seitenbetreibern und Advertisern und bietet die entsprechende Software zum Erwerb von Werbekontingenten* für Advertiser und zur Integration der AdTags in bereitgestellte Werbeflächen der Facebook-Seitenbetreiber an. Die Werbemittel* der Advertiser werden ohne Absprache in keiner Weise bearbeitet oder anderweitig beeinflusst und wie gewünscht in vorgegebenen Werbeformaten in die Werbeflächen von Facebook-Seitenbetreibern eingebunden. Die me4u übernimmt außerdem die Kontrolle der optimalen Integration in die entsprechenden Facebook-Seiten und stellt sicher, dass jegliche technische Betrugsversuche von Advertisern und Facebook-Seitenbetreibern nach bestmöglichem Wissen unterbunden werden. Im Übrigen übernimmt die me4u den Empfang von Advertiser- und Facebook-Seitenbetreiber-Zahlungen, sowie die Facebook-Seitenbetreiber- und Autoren-Auszahlungen. Die Differenz der Vergütung für Facebook-Seitenbetreiber und der Zahlung von Advertisern verbleibt bei me4u. Außerdem werden für Advertiser und Facebook-Seitenbetreiber umfangreiche statistische Auswertungen bereitgestellt. Die von der me4u zur Verfügung gestellte Software ist für Advertiser und Autoren zur Nutzung kostenfrei, leidglich für Facebook-Seitenbetreiber fallen geringe Gebühren gemäß der jeweils gültigen Preisliste an.

 

Definitionen

*Plattform zur Werbevermarktung

Die Kombination aus den beiden Möglichkeiten, Werbeflächen auf Facebook-Seiten zu kaufen und zu verkaufen.

*Facebook-Seitenbetreiber

Facebook-Seitenbetreiber sind Publisher, die der me4u verschiedene Arten von Werbeflächen für die Vermarktung von Advertiser-Werbekontingenten auf ihren Facebook-Seiten zur Verfügung stellen, indem unterschiedliche Werbeformate (AdTags in Form von Kurzlinks) in die Facebook Seite/n integriert werden.

Ferner können Facebook-Seitenbetreiber auf www.cashface.de gegen Gebühr Ihre Facebook-Seiten automatisch mit Inhalt befüllen lassen, Beiträge einstellen und verwalten sowie den in Cashface integrierten Spruchgenerator nutzen.

*Advertiser

Advertiser können Werbekontingente erwerben, Kampagnen erstellen und frei gestaltbare Werbemittel in unterschiedlichen zur Verfügung gestellten Werbeformaten (Links, Bilder, Videos), auf vordefinierbaren Facebook-Seiten kostenpflichtig anzeigen.

Die Gebühren richten sich nach der Art der Kampagne und der jeweils gültigen Preisliste der me4u.

*Autoren

Autoren können auf verschiedenen Webseiten der me4u Beiträge in Form von Videos, Bildern oder Sprüchen verfassen und einsenden, die nach Prüfung durch me4u freigeschaltet werden.

Autoren werden gemäß der jeweils gültigen Vergütungshöhe für Klicks auf Ihre eingesandten Beiträge entlohnt.

*Werbeflächen

Sind von Facebook-Seitenbetreibern bereitgestellte, für Werbemittel vorgesehene, festgelegte oder allgemeine Positionierungen auf den entsprechenden Facebook-Seiten.

*Werbekontigent

Ist eine frei definierbare oder vordefinierte Anzahl von Werbemittel-Auslieferungen oder Werbemittel-Klickaktivitäten, an oder durch Facebook-Seiten-Besucher. Vergütet werden die Facebook-Seitenbetreiber nach der durch den Advertiser ausgeschriebenen Kampagne (Lead, Klick oder individuelle Vereinbarung)

*Werbemittel

Von Advertisern erstellte Werbeinhalte, die in den Facebook-Seiten von Facebook-Seitenbetreibern durch AdTags der me4u angezeigt werden.

*Werbeformat / AdTags

me4u bietet für Facebook-Seitenbetreiber- und Advertiser verschiedene Formen der möglichen Vermarktungs-/Werbetätigkeit an. Dafür stellt sie sog. AdTags in Form von Kurzlinks zur Verfügung, die vom Facebook-Seitenbetreiber in seine Facebook Seite manuell oder über www.cashface.de integriert werden. Über diese Kurzlinks werden in Realtime alle Aktivitäten der Facebook-Seitenbesucher protokolliert. Die Statistiken hierzu werden Advertisern, Facebook-Seitenbetreibern sowie Autoren im entsprechenden Account auf www.cashface.de kostenlos zur Verfügung gestellt.

1 Geltungsbereich

§1.1 Die Software von me4u ermöglicht teilnehmenden Facebook-Seitenbetreibern, Werbeflächen durch das Integrieren von AdTags zur Verfügung zu stellen, die von Advertisern mit Werbemitteln in verschiedenen Werbeformaten erworben werden können.

Ferner können Facebook-Seitenbetreiber die Software gebührenpflichtig nutzen, um Ihre Facebook-Seiten zu betreiben und zu verwalten.

§1.2 Mit der Anmeldung bei Cashface, werden vorliegende Allgemeine Geschäftsbedingungen als Vertragsgegenstand akzeptiert.

2 Facebook-Seitenbetreiber und Autorenprogramm

§2.1 Die me4u stellt dem Facebook-Seitenbetreiber die Plattform www.cashface.de zur Verwaltung seiner Facebook-Seiten gebührenpflichtig entsprechend der jeweils gültigen Preisliste und zur Generierung von Werbeformaten in Form von AdTags zur Integration in Facebook-Seiten zur Verfügung. Für die Anzeige und/oder anderen Aktivitäten auf Advertiser-Werbemitteln erhalten der Facebook-Seitenbetreiber sowie der Autor von me4u vordefinierte Vergütungen. Die aktuell gültige Preisliste können Sie im Backend unter Konto > Konditionen einsehen.

§2.2 Die me4u stellt dem Facebook-Seitenbetreiber ausführliche Statistiken über aktuelle und zurückliegende Vergütungen im Mitgliederbereich zur Verfügung. Um Cashface nutzen zu können, wird ein Account benötigt. Diesen stellt me4u dem Facebook-Seitenbetreiber nach der Registrierung durch die Eingabe einer selbst definierten Benutzername- und Passwort-Kombination zur Verfügung.
Es ist pro Firma/Person/Facebook-Seitenbetreiber lediglich erlaubt, EINEN Cashface-Account zu registrieren und zu benutzen.
Ferner sind die Teilnehmer des Partnerprogramms verpflichtet, in Ihrem Profil wahrheitsgemäße Angaben zu Ihrer Person/Firma zu machen sowie nur personen-/firmenbezogene Auszahlungsdaten anzugeben, nur auf eigene Rechnung zu vermitteln sowie sämtliche Login-/Account-Daten zu Cashface streng vertraulich zu behandeln.
Im Falle berechtigter Zweifel an der Identität des Facebook-Seitenbetreibers steht es der me4u nach eigenem Ermessen zu, vom Facebook-Seitenbetreiber einen in den Ländern der EU üblichen Identitätsnachweis zu verlangen oder ein sogenanntes Post-Ident-Verfahren durchzuführen.
Sollte der Facebook-Seitenbetreiber diesem Ersuchen nicht nachkommen, behält sich me4u vor, sämtliche Guthaben zu stornieren und den verbundenen Cashface-Account zu löschen.
Mehrfachregistrierungen sowie die Angabe falscher Benutzerdaten sind strengstens untersagt und können bei Missachtung ohne weitere Vorankündigung zur Stornierung sämtlicher Guthaben aller verbundenen Cashface-Accounts und zum Ausschluss des Partnerprogramms der me4u führen.

§2.3 Vertragsbedingungen / Regeln für Facebook-Seitenbetrieber und Autoren

§2.3.1 me4u ist dazu berechtigt, unpassende oder unangemessene Facebook-Seiten ohne Angabe von Gründen vom Programm auszuschließen und Facebook-Seiten und Accounts bei Verstößen gegen nachfolgende Partnerprogramm-Regeln zu deaktivieren. Dabei entfallen jegliche bereits erzielte Vergütungsansprüche an die me4u.

§2.3.2 Bereitgestellte AdTags können an beliebiger Stelle auf den Facebook-Seiten platziert werden. Hierbei gilt es jedoch, entsprechende individuelle Advertiser-Richtlinien zu beachten.

Bereitgestellte AdTags dürfen ohne Absprachen nicht verändert werden und müssen unverändert in die Facebook-Seiten eingebunden werden.

§2.3.3 Es ist nicht erlaubt, AdTags von verschiedenen Publisher-Accounts gleichzeitig auf den gleichen Facebook-Seiten manuell einzubinden.

§2.3.4 me4u trägt dafür Sorge, dass die technische Auslieferung der gewünschten Werbeformen lt. angegebener Eigenschaften erfolgt. Die me4u gewährleistet nicht, dass die ausgelieferte Werbeform nicht von Dritten (z.B. durch weitere Facebook-Seiten-Administratoren oder durch Facebook selbst) entfernt werden oder die Werbeform unentwegt aufgerufen werden kann.

§2.3.5 Bei nicht nachvollziehbaren und bei vermeintlich unzulässig generierten Werbeeinblendungen oder Abschlüssen behält sich die me4u vor, Stornierungen von Vergütungen durchzuführen.

§2.3.6 Bei schwerwiegenden Verstößen gegen o.g. Vertragsbedingungen, die entweder me4u oder teilnehmenden Advertisern finanziell schaden, ist der Publisher für Schadensersatz-, Haftungs- oder anderen Ansprüchen gegenüber dem Advertiser und/oder me4u zur Kompensation verpflichtet. Die me4u behält es sich vor auch rechtlich gegen Teilnehmer vorzugehen.

§2.3.7 Bei Nutzung des Cashface-Autoposters und/oder des Spruchgenerators stellt der Facebook-Seitenbetreiber sicher, dass sämtliche Beiträge, Bilder, Videos und sonstige Veröffentlichungen sein geistiges Eigentum sind, nach den Regeln des deutschen Urheberrechts erstellt wurden und spricht me4u von sämtlichen Ansprüchen Dritter ausnahmslos frei.

Die Nutzung des Cashface-Autoposters ist prinzipiell kostenlos. Sollte der Facebook-Seitenbetreiber den Cashface-Autoposter jedoch dafür verwenden, fremde und in Cashface nicht verfügbare Kampagnen/Partnerprogramme zu bewerben, wird je veröffentlichtem Posting eine Gebühr in Höhe von 20 Credits fällig.

Facebook-Seitenbetreiber stellen me4u von sämtlichen Schadensersatz-, Haftungs- und anderen Ansprüchen frei, die der me4u dadurch entstehen, dass die vom Facebook-Seitenbetreiber veröffentlichten Beiträge gegen Wettbewerbsrechte, gewerbliche Schutzrechte Dritter oder andere Gesetze und Verordnungen verstoßen.

§2.3.8 Ebenso stellt der Facebook-Seitenbetreiber me4u von allen Schadenersatz-, Haftungs- und anderen Ansprüchen frei, die dem Facebook-Seitenbetreiber durch evtl. Einschränkungen oder Sperrungen seiner Facebookseiten oder seines Facebook-Accounts durch Facebook oder anderen Instanzen entstehen, die aufgrund von Beiträgen aller Art (Werbekampagnen, Kollektiv-Beiträge, eigene Beiträge usw.) veranlasst werden, welche durch Cashface ausgeliefert werden.

§2.3.9 Beantragt der Facebook-Seitenbetreiber eigene Beiträge in den Kollektivpool aufnehmen zu lassen, stellt der Facebook-Seitenbetreiber sicher, dass sämtliche Beiträge, Bilder, Videos und sonstige Veröffentlichungen sein geistiges Eigentum sind, nach den Regeln des deutschen Urheberrechts erstellt wurden und spricht me4u von sämtlichen Ansprüchen Dritter ausnahmslos frei.

§2.3.10 Der Facebook-Seitenbetreiber verpflichtet sich, vor dem Veröffentlichen von Werbebeiträgen, die jeweiligen Kampagnen-Regeln zu studieren, zu akzeptieren und nur unter Beachtung und Einhaltung der Kampagnen-Regeln zu agieren. Die Kampagnen-Regeln können im Backend unter Konto > Konditionen eingesehen werden. Manche Kampagnen erlauben explizit eine sinngemäße Änderung von Text und/oder Bild. Sinngemäß bedeutet, dass jeder Nutzer erkennen muss, was beworben wird und wohin der Nutzer nach einem Klick auf den Werbelink geleitet wird. Die Werbebotschaft darf nicht verfälscht werden. Ob geänderte Texte und/oder Bilder sinngemäß sind, entscheiden in letzter Instanz die jeweiligen Advertiser und die me4u. Auf Wunsch des jeweiligen Advertisers oder der me4u sind ggf. Werbemittel umgehend von den Facebook-Seiten zu entfernen.

§2.3.11 Der Facebook-Seitenbetreiber verpflichtet sich, täglich je Facebook-Seite maximal fünf Werbebeiträge und insg. maximal 24 Beiträge zu veröffentlichen. Diese Regelung betrifft lediglich Beiträge, die durch oder mit Hilfe von Cashface veröffentlicht werden.

§2.4 Vertragsbedingungen/ Partnerprogramm

Der Facebook-Seitenbetreiber hat die Möglichkeit, über die „Partner werben“ -Funktion gesondert Partnerprovisionen an geworbenen, neuen Cashface-Usern zu verdienen. Die aktuellen Provisionssätze sind jederzeit unter Konditionen einsehbar.

Der Anspruch auf Partnerprovisionen entsteht nur in dem Fall, wenn es sich bei dem geworbenen User um eine reale Person/Firma handelt und der neue User in der Vergangenheit noch nicht bei Cashface angemeldet war.

Der Anspruch auf Partnerprovisionen besteht solange der Werber selbst einen Account auf Cashface besitzt. Im Falle der Löschung des Accounts des Werbers verfallen unwiderruflich sämtliche Ansprüche auf Partnerprovisionen.

Die Partnerprovisionen gelten ferner nur für neue (in Cashface nicht zuvor genutzten) Quellen (Werbe-URLs), die nicht unmittelbar mit dem Werber in Bezug stehen. Werden Quellen genutzt, die zuvor vom Werber zur Einnahmengenerierung genutzt wurden, besteht für den Werber kein Anspruch auf die dadurch generierte Partnerprovision.

Beträgt der prozentuale Anteil der Partnerprovision eines Nutzers mehr als 50% der Gesamteinnahmen des Nutzers, so muss dies der me4u erklärt und von der me4u genehmigt werden. Andernfalls behält sich die me4u das Recht vor, die Partnerprovision so zu streichen, dass sie nur noch 50% der Gesamteinnahmen beträgt.

Eine Selbst/Eigenwerbung ist streng untersagt und kann zum Ausschluss aus dem Partnerprogramm der me4u führen.

3 Advertiserprogramm

§3.1 me4u stellt dem Advertiser die Plattform zum Schalten von verschiedenen Werbekampagnen auf Facebook-Seiten mit verschiedenen Werbeformaten zur Verfügung. Für die Anzeige und/oder anderen Aktivitäten/Kampagnen auf vordefinierbaren Facebook-Seiten bezahlt der Advertiser von me4u festgelegte Gebühren im Voraus.

Der Advertiser stellt sicher, dass sein Werbekonto stets einen ausreichenden Betrag zur Deckung aller Ansprüche von Facebook-Seitenbetreibern aufweist. Bei Unterdeckung des jeweiligen Advertiser-Accounts behält sich me4u vor, Kampagnen bis zum Ausgleich des Kontos zu stoppen.

In Falle des Kampagnenstopps ist es möglich, dass durch bereits veröffentlichte Werbebeiträge dem Advertiser weitere Kosten entstehen. me4u hat auf die Löschung dieser Beiträge keinen Einfluss.

Der Advertiser verpflichtet sich, alle Ansprüche der me4u, die nach dem Stopp durch bereits veröffentlichte Werbebeiträge der entsprechenden Werbekampagne entstehen sowie sämtliche Minussalden seines Accounts nach Aufforderung binnen einer Frist von einer Woche der me4u gegenüber auszugleichen.

§3.2 me4u stellt ausführliche Statistiken über aktuelle und zurückliegende Werbekampagnen im Mitgliederbereich zur Verfügung, der nach der Registrierung durch die Eingabe einer selbst definierten Benutzername- und Passwort-Kombination erreichbar ist.

§3.3 me4u behält sich vor, rechtlich bedenkliche, anstößige, unangemessene oder nach eigenem Ermessen der me4u nicht vertretbare Werbekampagnen oder einzelne Werbemittel abzulehnen. Daraus resultierende nicht verwendete Kampagnenbudgets werden zurückerstattet.

§3.4 Werbekampagnen / Werbemittel, dürfen nach anfänglicher Überprüfung in der Art der Darstellung nicht verändert werden. Für eventuell verursachte Schadensersatz-, Haftungs- oder anderen Ansprüchen ist der Advertiser zur Kompensation gegenüber der me4u bzw. teilnehmenden Facebook-Seitenbetreibern verpflichtet.

§3.5 Der Advertiser stellt me4u und teilnehmende Facebook-Seitenbetreiber von sämtlichen Schadensersatz-, Haftungs- und anderen Ansprüchen frei, die der me4u und/oder teilnehmenden Facebook-Seitenbetreibern dadurch entstehen, dass die vom Advertiser verwendeten Werbemittel/Werbekampagnen gegen Wettbewerbsrechte, gewerbliche Schutzrechte Dritter oder andere Gesetze und Verordnungen verstoßen.

4 Abrechnungs-Grundlagen

§4.1 Für jede gültige Werbemittelaktivität (definiert je nach Kampagne) wird dem Facebook-Seitenbetreiber-Account und/oder Autoren-Account ein von der me4u definierter Betrag gutgeschrieben.

§4.2 Eigene Klicks/generierte Verkäufe oder Anmeldungen bei nicht-TKP-basierten Werbeformaten sind unzulässig. Bei TKP-basierten Werbeformaten werden diese nur für Testzwecke toleriert. Sollten Manipulierungen gleich welcher Art festgestellten werden, verfällt sämtlicher Provisionsanspruch gegenüber me4u. Ferner werden nach Aufdeckung von Betrugsversuchen sämtliche Accounts gesperrt. me4u behält sich in solchen Fällen vor, auch strafrechtlich gegen Facebook-Seitenbetreiber und/oder Autoren vorzugehen.

§4.3 Die auf der Website der me4u unter www.cashface.de genannten Vergütungen beschreiben die aktuellen Standardvergütungen. Individuelle und globale Vergütungsänderungen sind jederzeit möglich. Facebook-Seitenbetreiber und Autoren haben jederzeit Einsicht in aktuelle Vergütungen und Definitionen gültiger Werbemittelaktivitäten.

§4.4 Offene Guthabenbeträge werden regelmäßig von me4u bestätigt. Ab mindestens 20,00 € bestätigtem Guthaben kann eine Auszahlung angefordert werden, die anschließend nach maximal 7 Werktagen (Montag - Freitag) auf dem gewünschten Zahlungsweg (Bankkonto in Deutschland, internationales Bankkonto, PayPal) getätigt wird. Im Zuge der Auszahlung stellt me4u eine Abrechnungsübersicht bzw. Gutschriften für ausgezahlte Beträge zur Verfügung.
Sämtliche entstehenden Kosten durch getätigte Überweisungen gehen zu Lasten des Facebook-Seitenbetreibers oder Autors.

§4.5 Facebook-Seitenbetreibern und Autoren der me4u stehen Vergütungen gemäß den im Mitgliederbereich jeweils genannten Vergütungen und Werbemittelaktivität-Definitionen zu.

5 Erreichbarkeit der Plattform www.cashface.de

§5.1 me4u verpflichtet sich dazu, alle Möglichkeiten zur ständigen Bereitstellung der Plattform auszuschöpfen. Beim Ausfall des Systems durch unvorhersehbare Ereignisse, durch das Verschulden von Dritten oder bei wartungsbedingten Unterbrechungen, entstehen keinerlei Ersatzansprüche gegenüber der me4u.

§5.2 me4u stellt jedem Teilnehmer einen spezifischen Kundensupport für Technik- und Accountprobleme zur Verfügung. Dieser erfolgt über verschiedene, bewährte Offline- und Onlinekommunikationsmedien an regulären Arbeitstagen (Montag - Freitag) von 10:00 - 16:00 Uhr.

6 Laufzeit/Kündigung

§6.1 Die vorliegenden Vertragsvereinbarungen sind nach der Registrierung eines Cashface-Accounts gültig.

§6.2 Das Vertragsverhältnis kann jederzeit beiderseits mündlich oder schriftlich gekündigt werden. Die Kündigung wird jeweils um 0:00 Uhr des auf den Tag der Kündigung folgenden Tages wirksam.

§6.3 Nach der Kündigung ist der Publisher dazu verpflichtet, alle durch Cashface bereitgestellten und genutzten AdTags angelegter Werbeflächen aus den angeschlossenen Facebook-Seiten, -Gruppen und -Profilen zu entfernen.

§6.4 Ab der Wirksamkeit der Kündigung besteht kein Anspruch auf nachträglich generierte Vergütungen an me4u.

7 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

7.1. Die me4u behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Die Vertragspartner werden bei Änderungen der AGB beim nächsten Login ins Cashface-Backend informiert. Die Unterlassung von Einwänden gegen durchgeführte Änderungen gelten als Einverständniserklärung zu den geänderten Bedingungen. Sollte ein Vertragspartner den geänderten Bedingungen nicht zustimmen, so hat er die Möglichkeit den Vertrag mit sofortiger Wirkung schriftlich zu kündigen und den Cashface-Account löschen zu lassen.

7.2. Von diesen AGB abweichende Regelungen und Absprachen werden nur anerkannt, wenn sie durch einen bevollmächtigten Vertreter der me4u schriftlich bestätigt wurden.

8 Datenschutz und Vertraulichkeit

me4u verpflichtet sich, sämtliche Bestimmungen des Deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und eventueller zukünftiger Datenschutzgesetze- oder Verordnungen einzuhalten. Mehr unter: Datenschutz. Im Besonderen gilt:

§8.1: Der gewählte Benutzername kann ggf. für andere Nutzer sichtbar sein. Beispielsweise durch das Anwerben weiterer Partner, durch Foreneinträge, durch das Einsenden von Kollektiv-Beiträgen, wenn mehrere Fanseiten-Betreiber eine gemeinsame Fanseite verwalten usw.

§8.2: Die bisher verdienten Credits eines geworbenen Nutzers werden im Rahmen des "Partner werben"-Programms für den Werbenden sichtbar sein.

9 Allgemeines

§9.1 Teilnahmeberechtigt sind voll geschäftsfähige natürliche und/oder juristische Personen, und/oder Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

§9.2 Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand im Verhältnis zu Kaufleuten ist Montabaur.

10 Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen des vorliegenden Vertrags im Sinne der Rechtsprechung in Deutschland ungültig sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Nach Bekanntwerden der Ungültigkeit, werden die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dahingehend aktualisiert.

Meudt, 17.05.2015

© 2017 www.cashface.de ist ein Produkt der me 4u media UG - www.me4umedia.de